Archiv für den Monat: Oktober 2011

200 NapoKos!

Der 21.10.2011 ist ein Meilenstein in der Geschichte von NapoKo. Sieben Jahre, nachdem Jens Tenscher und Annette Fahr unser Nachwuchsnetzwerk gegründet haben, durften wir heute morgen unser 200. und unser 201. Mitglied – Christine Heimprecht aus Mainz und Laura Schneider aus Hamburg – herzlich willkommen heißen. Seit unserem Website-Relaunch Anfang Februar sind über 70 neue Mitglieder NapoKo beigetreten, allein im Oktober waren es bisher 16.

Es ist schön zu sehen, dass sich so viele Nachwuchswissenschaftler für die politische Kommunikationsforschung interessieren. Das zeigt nicht nur, wie lebendig der Nachwuchs innerhalb unserer Disziplin ist, sondern auch, dass es einen großen Bedarf an einfachen und unkomplizierten Informations- und Vernetzungsmöglichkeiten gibt. Wir freuen wir uns sehr, dass wir mit unserer Arbeit für NapoKo dafür eine sehr aktive und lebendige Plattform bieten können, die so viele junge Kolleginnen und Kollegen anspricht. Dieser Erfolg zeigt, dass NapoKo auf dem richtigen Weg ist.

Und jetzt gehen wir feiern. 😉

Viele Grüße aus Zürich und Mainz,
Ulrike und Melanie

Infoveranstaltung „Forschen in Europa“

Am 9. November 2011 findet an der Uni Mainz eine ganztägige Informationsveranstaltung zum Thema „Forschen in Europa – Nationale und Europäische Forschungsförderung“ statt. Förder- und Forschungsorganisationen werden ihre Einrichtungen, Programme und Bewerbungsverfahren in getrennten Sektionen für Doktoranden/innen und Postdoktoranden/innen vorstellen. Es können sich auch Studierende informieren, die kurz vor Abschluss des Studiums stehen. Die Organisationen stehen außerdem den ganzen Tag für Fragen zur Verfügung und decken somit den hohen Bedarf an Informationen zur individuellen Karriereplanung in der Forschung. Information und Anmeldung hier.

Das neue Semester steht vor der Tür…

… und damit gibt es auch eine ganze Menge neuer Calls for Papers. Also auf zur Konferenz- und Publikationsplanung für die nächsten Monate!

CfP Workshop “Speaking Europe Abroad: Institutional Cooperation and the Making of EU’s Discourse”, Brüssel, 14.-15.2.2012 (Deadline: 10.10.2011)

CfP International Political Science Association (IPSA) World Congress “Reshaping Power, Shifting Boundaries”, Madrid, 8.-12.7.2012 (Deadline: 17.10.2011)

CfP für einen Essay in „Aus Politik und Zeitgeschichte“ zum Thema „Europäische Identität“ (Deadline: 24.10.2011)

CfP Doctoral Workshop “Audiences: a cross generational dialogue”, Brüssel, 11. April 2012 (Deadline: 30.10.2011)

Tagung „Forschungsinfrastrukturen in den Geistes- und Sozialwissenschaften: Stellenwert – Förderung – Zukunftsperspektiven“, Bonn, 9.12.2011 (Anmeldung bis 1.11.2011)

CfP Jahrestagung der Fachgruppe Kommunikationsgeschichte der DGPuK „Ortsgespräche – Studien zur lokalen Medien- und Kommunikationsgeschichte“ und offenes Panel für kommunikationshistorisch arbeitende Nachwuchswissenschaftler, Bamberg, 19.-20.1.2012 (Deadline: 7.11.2011)

CfPs Medien Journal Heft 2/2012: Medien – Arbeit – Kultur (Deadline: 1.12.2011), Heft 3/2012: BRICS – New challenges in the field of communication (Deadline: 31.1.2012), Heft 4/2012: Neue ICT und Gender (Deadline: 1.2.2012)

CfP WAPOR 65th Annual Conference “The New World of Public Opinion Research”, Hong Kong, 14.-16.6.2012 (Deadline: 1.1.2012)

CfP Workshop “Mediatization in transcultural and transnational perspectives”, London, 30.-31.5.2012 (Deadline: 15.1.2012)

CfP Special Issue des Public Relations Journal “Political Public Relations” (Deadline: 1.4.2012)

Und das Journal of Language and Politics sucht RezensentInnen: “The Journal of Language and Politics welcomes review papers of any research monograph or edited volume which takes a discourse-analytical approach to the study of language and politics, as broadly conceived above. If you are interested in reviewing any recent, relevant text please email christopher.hart@northumbria.ac.uk and we can arrange for a copy to be sent to you.”